Die Hospizbewegung

Hospiz ist ein altes Wort, das soviel bedeutet wie Gastfreundschaft, Herberge. Im Mittelalter wurden im Hospiz Pilger aufgenommen, um Ihnen Stärke und Kraft für den weiteren Weg zu geben. Die Hospizbewegung heute bemüht sich, diese alte Tradition im mitmenschlichen Umgang mit Schwerstkranken und Sterbenden wieder zu leben.

 

Ein wesentliches Ziel der Hospizbewegung ist es, Menschen in der letzten Lebensphase Aufmerksamkeit und Zeit zukommen zu lassen, aber auch konkrete medizinische und pflegerische Hilfe zu ermöglichen. Die Würde eines jeden Menschen und seine Einzigartigkeit werden geachtet, seine Autonomie wird respektiert und unterstützt. Jeder Mensch erfährt Wertschätzung und respektvolle Zuwendung.

 

 

Aktuelles 2018

Bereits zum 6. Mal am 14. 08.2018 findet an der Meinerdinger Kirche der Stullenabend des Ambulanten Hospizdienstes Walsrode statt. Das...

Weiterlesen

Die Hilfe des Ambulanten Hospizdienstes wird immer häufiger in Anspruch genommen. Von elf Ehrenamtlichen ist der Hospizdienst im Kirchenkreis Walsrode...

Weiterlesen

Am Freitag, den 1. Juni findet um 19.00 Uhr im Gemeindehaus Walsrode im Rahmen des zehnjährigen Bestehens des Ambulanten Hospizdienstes Walsrode eine...

Weiterlesen